Aktuelles
Twitter
FAQs zu den Sportboothäfen
 

Welche Regeln gelten für Sportboothäfen?

 

Allgemeine Kontaktregeln: 

Zurzeit dürfen sich maximal 10 Personen aus 10 Haushalten im öffentlichen oder privaten Raum zu einem gemeinsamen Zweck treffen.

 

Allgemeine Abstandsregeln: 

Zwischen den 10 Personen aus 10 Haushalten muss kein Abstand eingehalten werden. Gleichwohl sollte aus Infektionsschutzgründen, soweit wie möglich ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden.

Strom und Wasser dürfen zugänglich sein. Sanitäranlagen dürfen geöffnet werden, soweit ein Hygienekonzept vorliegt.

 

Darf man in Sportboothäfen übernachten?

Ja. Die hierfür geltenden Beschränkungen sind zum 31. Mai aufgehoben worden. Auch Testungen sind nicht mehr vorgeschrieben.

 

Können oder müssen Winterlagerbetriebe/Werften den Zugang für Nichtmitarbeiter beschränken?

Ja.  Bei Einrichtungen mit Publikumsverkehr muss der Betreiber die Hygienestandards nach § 3 der Corona-Bekämpfungsverordnung einhalten. Daher kann der Zugang beschränkt werden.

 

Dürfen Sportboote wieder zu kommerziellen Zwecken oder für Veranstaltungen vermietet werden?

Es dürfen private gemeinsame Freizeit-Charterfahrten nur mit bis zu 10 Personen unternommen werden. Es wird empfohlen, vor Fahrtantritt und ggf. während des Törns eigenverantwortlich Selbsttests durchzuführen. Siehe auch: Darf man in Sportboothäfen übernachten?

 

Dürfen auf Sportbooten Ausbildungsfahrten durchgeführt werden?

Für gewerbliche Ausbildungsfahrten gelten die Vorschriften für Sport entsprechend. Unter Deck dürfen sich ohne Testung maximal 10 Personen aufhalten. Die Übernachtung an Bord ist kein Sport. Hierfür gelten die Regelungen über Beherbergung, d.h. vor Reiseantritt (Testergebnis darf maximal 48 Stunden alt sein) und dann alle 72 Stunden ist ein Test durchzuführen. Der Veranstalter muss ein Hygienekonzept erstellen.

 

Sonderregeln für die Sportausübung auf Sportbooten

Gemeinsames privates Segeln oder Motorbootfahren gilt als Ausübung des Sports. Daher gelten hier die Regeln über die Sportausübung. Unter Deck dürfen sich dabei maximal 10 Personen aus 10 Haushalten aufhalten.

 

Sind gemeinsame Veranstaltungen, wie etwa Regatten, auf dem Wasser erlaubt?

Regatten sind nach den Regeln über Sport grundsätzlich erlaubt. Die Gesamtzahl der Teilnehmer ist allerdings auf 250 Personen begrenzt und es ist ein vorheriger Test erforderlich. Unter Deck dürfen sich nur maximal 10 Personen aus 10 Haushalten aufhalten.

 

Dürfen Traditionsschiffe wieder Tagestörns durchführen? Welche Einschränkungen gelten hierbei?

Soweit Traditionsschiffe Tagestörns anbieten, gelten für sie die Vorschriften für die Ausflugsschifffahrt, d.h. es ist ein Hygienekonzept zu erstellen, die Kontaktdaten sind zu erheben und unter Deck sind Masken zu tragen. Die Teilnehmenden müssen sich vorher in einem Testzentrum testen lassen und ein negatives Testergebnis vorlegen.

 

Dürfen Traditionsschiffe wieder mehrtägige Törns mit Übernachtungen durchführen?

Für mehrtägige Törns gelten die Vorschriften für Veranstaltungen und Beherbergung, d.h. der Veranstalter muss ein Hygienekonzept erstellen und innerhalb geschlossener Räume gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Vor der Reise muss ein Test gemacht werden und dieser ist alle 72 Stunden zu wiederholen. 
Twitter

Aushang Sanitär Hygieneregeln 200611 für Ausdruck A3Herzlichen Dank für die Beachtung und Umsetzung!

Twitter
20201012 ÖkoZertifikat 2021
Das Wasser in unseren Häfen bleibt auch in 2021 blau, der Strom weiter grün! Wir haben unsere Verträge verlängert und arbeiten auch nächstes Jahr emissionsfrei und zertifiziert zu 100% mit Wasserkraft!
%MCEPASTEBIN%
Twitter
MesskettenKielerBuch 200716
ACHTUNG!!!
Messketten in der Kieler Bucht! Anbei die AKTUALISIERTE Version vom 14.07.2020.
Twitter
Exklusiv für unsere Kundinnen und Kunden steht in all unseren Häfen ein leistungsfähiges WLAN zur Verfügung. Der Name lautet „Sporthafen Kiel“. Einfach die im Foto dargestellte LogIn-Maske ausfüllen und schon kann nach dem Segeln gesurft werden.
Sollten Sie Probleme mit dem Login haben, denken Sie an die Eingabe des aktuellen Passworts, da nicht alle Mobiltelefone dieses automatisch übernehmen und sich auch gerne mal mit dem alten Passwort einwählen.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen sehr gerne an unsere Hafenmeister, die Ihnen hilfreich zur Seite stehen!

Viel Spaß!


Twitter
 
NEU bei UNS - Inspektionen und 4K-Aufnahmen von Saildrive, Propeller und Co zukünftig ohne Kranen oder Badehose. Firma Ecks Marine hat heute die erste Profi-Unterwasserdrohne an unseren Betriebsleiter Christian Hainke übergeben.
Top